• 09.03
    2018

    Allgemein, News

    Der 56-jährige Raji war bei Protesten von Gonabadi-Derwischen vor zwei Wochen in Teheran mit dreihundert weiteren Personen festgenommen worden. Auch sein Sohn Mohammadreza Raji sitzt in Haft…..weiter

  • Wer „Verderben“ verbreitet, begeht nach dem Strafgesetzbuch der Islamischen Republik Iran ein Verbrechen, für das er zu mehrjähriger Gefängnisstrafe oder sogar zum Tode verurteilt werden kann. Die Wege, die zum „Verderben“ führen, sind zahlreich: Alkoholkonsum und -verkauf, Prostitution, Zersetzung des Glaubens, Schwarzmalerei, Verbreitung „falscher“ Mystik und vieles mehr – alles, was zur Schwächung der „Gottesordnung“ in der Islamischen Republik führen kann…..weiter


*